Monozure.de - der Wissensblog

Wissen wiedergeben - Neues kennenlernen - Tipps erhalten

Alubalkongeländer sind besonders schmutzabweisend

Aluminium hat einige Eigenschaften, die es zu einem sehr nützlichen Baumaterial machen. Eine davon ist die geringe Dichte und die daraus resultierende geringe Masse. Daher ist es auch der optimale Baustoff für Alubalkone und die passenden Aluminiumbalkongeländer. Das Material beim Alubalkongeländer vermittelt gekonnt Robustheit, Langlebigkeit und ein gutes Erscheinungsbild. Um den Geschmack des Kunden zu treffen, gibt es viele Farben und Formen bei Aluminiumbalkongeländern, kurz Alubalkongeländer. Für die Geländer spricht, dass sie sehr pflegeleicht sind und wenig Wartung benötigen. Die Oberfläche eines Aluminiumbalkongeländers ist hydrophob, das heißt, dass jegliche Schmutzpartikel nicht haften bleiben und von Wasser entfernt werden. Der schmutzabweisende Effekt beim Alubalkongeländer bleibt während der gesamten Nutzungsdauer erhalten.

Wer bei seinen Aluminiumbalkongeländern nicht auf Holz verzichten möchte, muss dies auch nicht, denn es gibt ausreichend Alubalkongeländer mit verschiedenen Holzdekors. Wer sich von der Masse abheben möchte, kann überlegen, ob er nicht ein Designermodell bei seinem Alubalkongeländer haben will. Auf diese Art und Weise kann man seinen Lebensstil auch nach außen demonstrieren, wenn man will. Von einfach bis anspruchsvoll, alles ist machbar, wenn man sich ein Aluminiumbalkongeländer anschafft. Zurzeit gefragt sind verschiedene Dekorelemente, die aus der Architektur stammen. Auch Glas ist mehr und mehr auf dem Vormarsch. Alubalkongeländer gewinnen noch einmal dazu, wenn man sie durch die Kombination mehrerer Farben verschönert. Als Hingucker kann der Balkon das komplette Haus veredeln.

Zusätzlich kann sich bei den Alubalkongeländern für ein sogenanntes Alu-Select-Modell entscheiden. Das hat zur Folge, dass man sein Aluminiumbalkongeländer komplett nach persönlichen Vorstellungen gestalten kann. Als erstes sucht man sich eines der fünf Grundmodelle aus. Anschließend entscheidet man, welche Dekorfüllung man haben möchte. Auf diese Weise kann man sich sein Wunschgeländer einigermaßen einfach zusammenstellen. Die Aluminiumbalkongeländer sind in zahlreichen unterschiedlichen Farben verfügbar und bei der Kombination der einzelnen Elemente kann man sehr kreativ sein. Wie bereits erwähnt, kann man Alubalkongeländer auch in Holz-Optik kaufen. Die Oberfläche des Geländers wird einfach mit dem entsprechenden Muster beschichtet. Die gewünschte Holz-Maserung entsteht dabei durch ein spezielles Verfahren. Ist das neue Aluminiumbalkongeländer erst einmal montiert, zeichnet es sich durch lange Haltbarkeit und UV-Widerstandsfähigkeit aus. Diese Bauart verspricht die Vorteile eines Balkongeländers aus Aluminium, hat aber das für etliche hübschere Design eines Holzgeländers. Entscheidet man sich nachträglich für einen Balkon an seinem Haus, ist diese Lösung mit Holz-Optik eine sehr praktikable.

Ein im Nachhinein angebauter Aluminiumbalkon stellt meistens kein großes Problem dar. Ein Balkon bringt zusätzlichen Wohnraum und steigert die Lebensqualität enorm. Um einen Balkon aus Alu im Nachhinein am Eigenheim anzubringen, gibt es drei verschiedene Möglichkeiten für den Interessenten. Die erste Möglichkeit stellen Stützen dar, auf die Balkon und Aluminiumbalkongeländer errichtet werden. Stützen bieten sich vor allem dann an, wenn der Fall gegeben ist, dass man den Balkon nicht in der Wand verankern kann. Eine weitere Variante ist ein Anbaueisensystem. In diesem Fall verwendet man für den Balkon beziehungsweise das Alubalkongeländer keine Stützen, sondern verankert den Balkon direkt im Mauerwerk des Hauses. Möglichkeit drei ist ein sogenannter Galgen. Auch diese Ausführung eignet sich für größere Balkontiefen bei Balkonen aus Aluminium, wenn man keine Stützen verwenden will. Alles in allem sind Alubalkone und zugehörige Aluminiumbalkongeländer eine einfache und optisch wunderschöne Lösung.