Monozure.de - der Wissensblog

Wissen wiedergeben - Neues kennenlernen - Tipps erhalten

Der Letzte wird der Erste sein – Herkunft und Bedeutung

Bibelsprüche und ihre Bedeutung

Wie oft haben Sie diesen Satz schon in Ihren alltäglichen Sprachgebrauch eingebaut?
Sicher mehr als einmal – aber wissen Sie auch etwas über seinen Hintergrund?

„Der Letzte wird der Erste sein“ – Herkunft

Wie so viele unserer tagtäglichen Redewendungen und Sprichwörter stammt auch dieses aus ursprünglich aus der Bibel. Ausgesprochen haben soll Ihn Jesus Christus persönlich im Neuen Testament, doch findet sich der Satz noch viele weitere Male als Zitat in der Bibel. Um die ganzen Stellen nachzulesen, sollten Sie am besten einen Blick auf die angegebenen Parallelstellen ihrer Bibel werfen – mit einer Studienbibel geht das meist am besten. Studienbibeln sind mit Querverweisen und Erklärungen bestückt und eignen sich daher besonders gut, um Detailinformationen zu einzelnen Bibelstellen zu erhalten.

Was bedeutet „Der Letzte wird der Erste sein“ eigentlich?

Viele Figuren der Bibel haben diesen Satz in den unterschiedlichsten Situationen verwendet, immer jedoch mit der gleichen Kernaussage. Matthäus verwendete ihn beispielsweise zur Ermunterung der Jünger in schwieriger Lage – so wie er auch heute noch oft benutzt wird. Als Ermutigung, Motivation und Hoffnungsschimmer in misslichen oder aussichtslosen Situationen.

Dies war, gerade zu jener Zeit, ein besonders wichtiges Thema, wenn es galt, Jünger und Anhänger um sich zu scharen. Es hat den Menschen nicht nur direkt etwas Lebensmut gespendet, sondern Ihnen auch etwas ganz besonderes in Aussicht gestellt: Die versprochene Erlösung im Jenseits auch für unterprivilegierte Schichten. Man versprach Ihnen, die Letzten im Diesseits würden einmal die Ersten im Jenseits sein, womit man auch Arme und Mittellose erreichte und eine Art Bedrohung für die Reichen darstellen wollte.

« Previous post