Monozure.de - der Wissensblog

Wissen wiedergeben - Neues kennenlernen - Tipps erhalten

Heute Betonböden pflege

Ratgeber für

Ratgeber für Betonböden
Es gab Zeiten, da wurde ein Betonboden nur für den Untergrund genutzt, um andere Materialien wie Teppich, Fliesen oder Holz darauf zu verlegen. Das hat sich in den letzten Jahren wesentlich geändert. Jetzt liegt ein Betonboden absolut im Trend. Das ist auch kein Wunder, denn Betonböden sind vielseitig einsetzbar, pflegeleicht und robust. Ein weiterer Vorteil, sie sind sehr preiswert, jedenfalls das Material. Den Betonboden verarbeiten kann schon ins Geld gehen, je nach dem wo der Boden eingesetzt wird.
Die hervorragenden Eigenschaften von Beton machen in zu einem guten Werkstoff für den Boden. Erhält Lärm und Feuchtigkeit herab und ist außerdem wärmeisolierende.
Auch wenn es den Anschein haben mag, so ist die Verlegung eines Betonboden ist nicht ganz einfach. Hier muss der Fachmann ran. Besonders der Zeitpunkt, wenn man den Betonboden schleifen muss,ist von enormer Bedeutung.
Betonboden verarbeiten ist also keine einfache Sache. Doch dafür steht dann eine grenzenlose Auswahl Farben, Veredelungen und den verschiedenen Oberflächen zur Verfügung.
Gerade die Natürlichkeit dieses Materials macht es für den Wohnbereich interessant. Außerdem kann man Betonboden schleifen, Betonboden verarbeiten und Betonboden veredeln.
Dies ist auch notwendig, denn die Oberfläche von Beton kann leicht verschmutzen. Besonders wenn der Beton sehr hell ist, kann es für die Reinigung schwierig werden. Deshalb muss man den Betonboden schleifen und ihn anschließend noch weiter bearbeiten. Besonders wo viel Schmutz auf den Boden fallen kann, wie in Bad und Küche, muss man den Betonboden veredeln. Das heißt, er kann mit Wachs oder Öl versiegelt werden. Wenn diese Methode zum Einsatz kommt, bleibt die natürliche Optik des Betons erhalten. Trotzdem ist er gegen Verschmutzung geschützt.
Was vor einiger Zeit noch unbedingt verputzt oder auf andere Art versteckt wurde, wird heute in besonderem Glanz präsentiert.
Beton ist in modernen Häusern in den verschiedensten Formen im Einsatz. Als Betonboden, wie bereits beschrieben, aber auch Decken und Wände sind rein Beton.
Betonböden liegen auf jeden Fall voll im Trend.
Es gab Zeiten, da wurde ein Betonboden nur für den Untergrund genutzt, um andere Materialien wie Teppich, Fliesen oder Holz darauf zu verlegen. Das hat sich in den letzten Jahren wesentlich geändert. Jetzt liegt ein Betonboden absolut im Trend. Das ist auch kein Wunder, denn Betonböden sind vielseitig einsetzbar, pflegeleicht und robust. Ein weiterer Vorteil, sie sind sehr preiswert, jedenfalls das Material. Den Betonboden verarbeiten kann schon ins Geld gehen, je nach dem wo der Boden eingesetzt wird.
Die hervorragenden Eigenschaften von Beton machen in zu einem guten Werkstoff für den Boden. Erhält Lärm und Feuchtigkeit herab und ist außerdem wärmeisolierende.
Auch wenn es den Anschein haben mag, so ist die Verlegung eines Betonboden ist nicht ganz einfach. Hier muss der Fachmann ran. Besonders der Zeitpunkt, wenn man den Betonboden schleifen muss,ist von enormer Bedeutung.
Betonboden verarbeiten ist also keine einfache Sache. Doch dafür steht dann eine grenzenlose Auswahl Farben, Veredelungen und den verschiedenen Oberflächen zur Verfügung.
Gerade die Natürlichkeit dieses Materials macht es für den Wohnbereich interessant. Außerdem kann man Betonboden schleifen, Betonboden verarbeiten und Betonboden veredeln.
Dies ist auch notwendig, denn die Oberfläche von Beton kann leicht verschmutzen. Besonders wenn der Beton sehr hell ist, kann es für die Reinigung schwierig werden. Deshalb muss man den Betonboden schleifen und ihn anschließend noch weiter bearbeiten. Besonders wo viel Schmutz auf den Boden fallen kann, wie in Bad und Küche, muss man den Betonboden veredeln. Das heißt, er kann mit Wachs oder Öl versiegelt werden. Wenn diese Methode zum Einsatz kommt, bleibt die natürliche Optik des Betons erhalten. Trotzdem ist er gegen Verschmutzung geschützt.
Was vor einiger Zeit noch unbedingt verputzt oder auf andere Art versteckt wurde, wird heute in besonderem Glanz präsentiert.
Beton ist in modernen Häusern in den verschiedensten Formen im Einsatz. Als Betonboden, wie bereits beschrieben, aber auch Decken und Wände sind rein Beton.
Betonböden liegen auf jeden Fall voll im Trend.