Monozure.de - der Wissensblog

Wissen wiedergeben - Neues kennenlernen - Tipps erhalten

Smartphones – wie z.B. das iPhone 4 S sind die Telefone von heute

Seit Handys immer mehr können und längst nicht mehr nur Telefone sind, ist die Entwicklung der kleinen Alleskönner nicht mehr aufzuhalten. Immer wieder kommen neue Erfindungen dazu, längst hat fast jedes Telefon eine Kamera und die meisten Geräte, die heute neu über die Ladentheke gehen, sind Smartphones. Diese sind mehr ein Computer als ein Telefon und können mit zusätzlichen Programmen, den sogenannten Apps mit neuen Funktionen versehen werden. Smartphones gibt es seit 1996, als Nokia das erste seiner Art auf den Markt brachte.

Welche Modelle gibt es?

Die Auswahl ist groß, und wer sich mit dem Thema nicht explizit auseinandersetzt, wird auf Beratung angewiesen sein, wenn er sich ein solches Smartphone zulegen möchte.

Unter anderem gibt es das iPhone 4 S von Apple, mit einem Dual-Vore A5- Chip und einer 8 Megapixel iSight Kamera. Ausgestattet ist es außerdem mit einer Spracherkennung, der neuen Siri. Damit wird die Bedienung noch einfacher.

Weiterhin ist das Samsung Galaxy S 3 erhältlich, welches schon vor dem Verkaufsstart mit über neun Millionen Vorbestellungen aufwarten konnte. Der Bildschirm ist 4,8 Zoll groß und das Smartphone bietet je nach Modell 16, 32 oder sogar 64 Gigabyte Speicherkapazität.

Wie findet man das beste Smartphone?

Welches das jeweils Beste ist, kommt darauf an, worauf der Käufer Wert legt, und was er dafür ausgeben möchte. Jedes der angebotenen Geräte hat Stärken und Schwächen. Es gilt das Gerät herauszufinden, welches für den Benutzer am geeignetsten erscheint. Eventuell bietet man dem Kunden ein Vorführgerät an, mit dem er die Funktionen testen kann und sieht, wie gut oder nicht er damit zurechtkommt.