Monozure.de - der Wissensblog

Wissen wiedergeben - Neues kennenlernen - Tipps erhalten

Lippen aufspritzen- mehr Sinnlichkeit

Lippen aufspritzen- mehr Sinnlichkeit

 

Jede Person hat an sich schon einmal Makel entdeckt. Manche haben eine schiefe Nase, zu kleine Augen oder zu schlaffe und zu schmale Lippen.

Doch um sich die Lippen verschönern zu lassen, braucht man nicht gleich einen chirurgischen Eingriff, sondern man kann auch die Lippen aufspritzen lassen.
Das hätte den Vorteil, dass der Eingriff schon nach weniger Zeit nicht mehr sichtbar ist und das Ergebnis dennoch bleibt.
Außerdem kann es die ganze Gesichtssymmetrie positiv beeinflussen, wenn man sich die Lippen aufspritzen lässt.

Ist man sich hundertprozentig sicher, einen solchen Eingriff machen zu lassen, so gibt es überall Kliniken und andere Anbieter mit entsprechenden Fachärzten.
Bei denen kann man sich perfekt beraten lassen und durch ein Vorgespräch herausfinden, ob man es genau bei diesem Arzt machen lassen möchte.
Dort kann man sich auch entscheiden, ob man resorbierbares (abbaubares) oder nicht- resorbierbares (nicht abbaubar) Material in die Lippen injiziert haben möchte.

Resorbierbare Materialen währen z.B. Eigenfett, Kollagen oder Hyaluronsäure (gelatine-artige Substanz), dass heißt, dass die Lippen durch dieses Material nach längerer Zeit wieder so werden wie sie vorher waren.

Nicht- resorbierbare Materialen sind z.B. Dermalife und Artecoll, von denen allerdings abzuraten ist, durch heftige allergische Reaktionen, die später nicht mehr gut zu machen sind. Eine weit aus bessere Methode, mit von Dauer haltendem Material, ist das Spritzen von Mikro- Implantaten, die in den meisten Fällen ohne weitere Vorfälle von dem Körpergewebe angenommen werden.

Komplikationen sind beim Spritzen eher selten und kommen nur vor, wenn man gegen bestimmte Materialen allergisch ist, oder das Körpergewebe das Fremdmaterial nicht aufnimmt.
Nach dem Eingriff sollte man das Kauen und Sprechen eine Weile vermeiden, da noch Schmerzen und Anschwellungen vorhanden sein können.
Um jedoch das reißen der Lippenhaut durch Trockenheit etwas zu minimieren, kann man mit normalem Lippenbalsam nachhelfen.

Die Kosten kann man ebenso beim behandelnden Arzt erfahren. Doch nicht überall sind die Kosten gleich, da es auf den Arzt und das Material ankommt.

Man kann also auch mit einfachen Mitteln schöne und sinnliche Lippen bekommen.