Monozure.de - der Wissensblog

Wissen wiedergeben - Neues kennenlernen - Tipps erhalten

Moderne Leihwagen mieten in Deutschland

Wer im Urlaub auf eigene Faust Rundreisen unternehmen möchte, kann dies am besten mit einem Mietwagen machen, den er sich vor Ort mietet. Der Vorteil gerade der lokalen Leihwagenfirmen besteht darin, dass sie sich auf die Bedürfnisse der Umgebung eingerichtet und entsprechende Fahrzeuge in ihrem Fuhrpark bereithalten. So bieten sie an der Nordseeküste für den Verleih einen Infiniti G37 Coupe, in den Alpen einen Infiniti SUV an. Entsprechend bekommt Der Mieter in Italien bekommt Cabrios, derjenige in Spanien einen Kleinwagen und der Leihwageninteressent auf Feuerland wieder einen Infiniti SUV.

Bei der Wahl eines Mietwagens im Urlaub sollte man daher nicht nur daran denken, welches Fahrzeug man gerne einmal fahren möchte, sondern auch in Betracht ziehen, welches Auto für die örtlichen Verkehrs- und Straßenverhältnisse sinnvoll und geeignet ist. Darüber hinaus sollten Urlauber sich darüber Gedanken machen, ob die eine oder andere Zusatzleistung Sinn machen könnte. Hier kommen Winterreifen, Kindersitze, Navigationsgeräte oder auch Eintragungen von Zusatzfahrern in Betracht. Je länger eine geplante Rundreise dauert, umso wichtiger ist die sorgfältige Vorbereitung.

Gerade bei einer Mietwagenbuchung für den Urlaub ist der Umfang der Versicherung wichtig. Schließlich möchte man unbeschwert Urlaub machen, auch wenn eine vorsichtige Fahrweise üblich ist. Dabei gilt es, mit den Mitarbeitern des Autoverleihs wichtige Fragen zu klären, bzw. die Geschäftsbedingungen sorgfältig zu studieren. Es ist durchaus von Bedeutung, ob die Versicherung des Ferienwagens Glas- und Reifenschäden abdeckt, welche Selbstbeteiligung in der Versicherung enthalten ist und ob unter Umständen eine zusätzliche Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden muss. Nicht wirklich geklärt ist die Frage, ob man einen Mietwagen besser vor Ort in der Filiale bucht oder schon vor Urlaubsantritt über das Internet. Hier spielt eine Vielzahl an Faktor eine Rolle, sodass man im jeweiligen Einzelfall entscheiden muss, ob die Buchung besser vorab über das Internet erfolgen sollte, oder lieber später beim Mietwagenunternehmen vor Ort. Die Saison, die Preise und natürlich auch das gewünschte Auto. Möchten Sie beispielsweise unbedingt einen Wagen der Automarke Infiniti fahren, kann eine Vorbestellung durchaus sinnvoll sein, damit das Fahrzeug für Sie reserviert ist.

Möchten Sie den Mietwagen über das Internet buchen wollen, empfiehlt sich ein Mietwagen-Preisvergleich, der von mehreren Anbietern zur Verfügung gestellt wird. Sie erhalten dabei von allen Anbietern am Urlaubsort eine Übersicht mit Preisen in allen Kategorien, inklusive der möglichen Zusatzleistungen sowie den angebotenen Versicherungspolicen. Gleichzeitig informieren diese Portale über besondere Anforderungen und Richtlinien, die im jeweiligen Urlaubsland zu beachten sind. Das kann teilweise durchaus wichtig sein. Schließlich unterscheiden sich die gesetzlichen Bestimmungen und die Versicherungsbedingungen zwischen den Ländern teilweise erheblich. Unterschiede existieren beispielsweise in der Frage, inwieweit man ins Ausland fahren darf (Ausland aus Sicht des Urlaubslandes), die Nutzung von Fähren oder das Befahren nicht asphaltierter Straßen. Für Geschäftsreisende ist beispielsweise von Bedeutung, ob man das gemietete Fahrzeug unbedingt an der Mietstation zurückgeben muss, oder ob man den Wagen auch an anderen Niederlassungen des Verleihers abgeben kann und, sofern das möglich ist, welche Zusatzgebühren anfallen.