Monozure.de - der Wissensblog

Wissen wiedergeben - Neues kennenlernen - Tipps erhalten

Nutze die Chance auf ein Fußballstipendium in den USA

In den USA werden jährlich Sportstipendien für Fußball im Wert von 130 Millionen Dollar vergeben. Wer die Gelegenheit hat ein Fußballstipendium in den USA zu erhalten, sollte die Gelegenheit auf jeden Fall nutzen. Nebst der medizinischen Versorgung beinhaltet so ein Sportstipendium in den USA für Fußball erstklassige Trainer und die Ausbildung. Zur Stammcrew an jeder Hochschule gehören unter anderem ein Mannschaftsarzt und ein Physiotherapeut, die mit ihrem Know-How und Erfahrungsschatz für optimale Unterstützung im Training und außerhalb des Trainings zur Verfügung stehen.

Ein Fußballstipendium in den USA ist sehr vielfältig und bietet einem die geeignete Ausbildung für eine sportliche Karriere. Einen starken Aufwärtsschwung macht zurzeit der Herrenfußball in Amerika. Das hängt auch damit zusammen, dass einige internationale Sporttalente mit finanzieller Unterstützung so ein Sportstipendium in den USA für Fußball erhalten. Obwohl Fußball (und nicht Football) nicht besonders zu den Lieblingssportarten der Amerikanern zählt, schaffte es die Nationalmannschaft dennoch seit 1990 permanent bei den Weltmeisterschaften dabei zu sein. Auch für Damen besteht die Option eines Fußballstipendiums in den USA. In den USA gehört Damenfußball zur Nummer Eins der Frauensportarten. Es kommt nicht so oft vor, dass eine Frau ein Sportstipendium für Fußball in den USA erhält. Es wird unter idealen Bedingungen trainiert. Nicht ohne Grund verzeichnet die Damen-Nationalmannschaft eine Menge Siege. In Amerika blickt die Damen-Fußballmannschaft zumindest bereits auf drei WM-Titel und zwei Olympiasiege.

Die optimale Zeit für ein Fußballstipendium in den USA ist direkt nach der Matura. In diesem Alter hat man die idealen Chancen sich ein Sportstipendium für Fußball in den USA zu sichern. Junge Sporttalente bekommen dann ein vierjähriges Fußballstipendium. Die Trainer der Mannschaften an den Universitäten trainieren liebsten mit jungen Spielern, da diese mit Elan an ihrer Leistungsfähigkeit arbeiten und diese andauernd verbessern. Darüber hinaus reicht diese Zeit exakt aus um sich den Bachelor Abschluss zu sichern. Jedoch kann man sich ebenfalls ein Sportstipendium in den USA, zum Beispiel ein Fußballstipendium für ein Jahr sichern.

Man hat, wie vielerorts, die Option mit dem Sportstipendium in den USA das Semester entweder zu Jahresbeginn oder im Herbst zu starten. Taktisch klüger wäre es mit Jahreswechsel zu beginne, auf diese Weise hat man nach der Matura einen nahtlosen Übergang zum College. Außerdem hat man dann ebenfalls die Gelegeneheit, die komplette Vorbereitungsphase auf die amerikanische Fußball-Saison mitzuerleben. In Österreich ist es nicht so mühsam ein Fußballstipendium für die USA zu erhalten, da Talentscouts schon in der Regionalliga spielende Talente rasch gewinnen wollen und für sie Stipendien ansuchen. Hat man bei der Matura einen ganz guten Notendurchschnitt, bekommt man ebenfalls einfacher ein Fußballstipendium in den USA. Auf jeden Fall steht bei einem Sportstipendium in den USA die sportliche Leistung im Vordergrund, aber die schulische Leistung wird dort auch nicht vernachlässigt, im Gegenteil, man legt ebenfalls dort großen Wert auf gute Noten. Um eine Spielerlaubnis für ein Universitätsteam zu erlangen, müssen zuerst ein paar akademische Leistungen erbracht werden. Wer ein Fußballstipendium in den USA oder ein anderes Sportstipendium in den USA für sich gewinnen konnte, der möge sich dem klar sein, welche neuen Türen sich nebst dem Sport für sie öffnen werden.