Monozure.de - der Wissensblog

Wissen wiedergeben - Neues kennenlernen - Tipps erhalten

Schweizer Nichtraucher Gesetz und E-Zigaretten

Schweizer Nichtraucher Gesetz und E-Zigaretten

Das Schweizer Nichtrauchergesetzt ist an sich schon ziemlich streng, trotz allem gab es letzten Jahres eine Volksabstimmung dazu, ob das bestehende Nichtrauchergesetz in Kneipen und Gaststätten weiter verschärft werden soll. Die Mehrheit der Schweizer, rund 66 Prozent, lehnten die weitere Verschärfung des Gesetztes ab! Auch die Regierung sprach sich im Vorfeld gegen eine weitere Verschärfung des ohnehin schon strengen Gesetzes aus.
Nichtsdestotrotz sind die Gesetze nicht so scharf wie in Deutschland, wobei diese dort auch extrem übertrieben sind!

Mit derE-Zigarette gegen die strengen Rauchervorschriften!

Die E-Zigarette ist in den letzten Jahren so richtig im kommen. Das liegt insbesondere an den immer strengeren Vorschriften was das Rauchen betrifft. Genau deswegen gibt es immer mehr Menschen, die sich für diese Art des Rauchens (in Wirklichkeit ist es Dampfen und nicht Rauchen!) interessieren. Doch das ist nicht der einzige Grund. Viele interessieren sich auch für die elektrische Zigarette, da sie gesundheitlich gesehen wesentlich unbedenklicher ist, als eine herkömmliche Zigarette.
Denn bei der elektrischen Zigarette wird eine Flüssigkeit (häufig mit Nikotin) mit Aromastoffen mithilfe eines Verdampfers verdampft, wobei der Dampf dann vom Konsumenten inhaliert wird. Da bei der elektronischen Zigarette nichts verbrannt wird, entsteht auch kein Rauch mit tausenden Giftstoffen, wie es bei der herkömmlichen Zigarette der Fall ist, sondern lediglich ungefährlicher Dampf! Weiter Infos bekommen sie Hier

Die Flüssigkeit, die bei der elektronischen Zigarette verdampft wird, nennt man Liquid. Sie besteht aus verschiedenen Inhaltsstoffen wie beispielsweise eine Vielzahl von Aromastoffen, damit das Dampfen zum richtigen Geschmackserlebnis für den Konsumenten wird!
Dabei gibt es zahlreiche Liquids, die für ein unterschiedliches Geschmackserlebnis sorgen. Beispielsweise gibt es Liquids, die nach Früchten schmecken. Ebenso gibt es aber auch Liquids, die erfrischend nach Menthol schmecken, oder die den Geschmack einer echten Zigarette nachahmen sollen.
Des Weiteren gibt es die Liquids in unterschiedlichen Nikotinstärken. Es ist aber auch möglich Liquids ohne Nikotinzusatz zu bestellen.

Wer es auch satt hat, die überall bestehenden Rauchervorschriften in der Schweiz und in Deutschland zu beachten, sollte sich ebenfalls überlegen zur elektronischen Zigarette zu wechseln! Des Weiteren hat sie auch viele gesundheitliche Vorteile, da u.a. keine gefährliche Stoffe in die Lunge beim inhalieren gelangen!

Ebenso ist es eine gute Möglichkeit mit dem gefährlichen Rauchen (am besten für immer) aufzuhören!