Monozure.de - der Wissensblog

Wissen wiedergeben - Neues kennenlernen - Tipps erhalten

Steinboden veredeln

Ratgeber Steinboden veredeln

1. Steinböden schleifen und die Vorbereitungen treffen!

Der Fachmann ist die richtige Adresse, wenn es um das Steinboden Schleifen geht. Egal ob es ein Naturstein oder ein Kunststein ist: Den optimalen Glanz erhält man, wenn man die Steinböden schleifen lässt. Es werden professionelle Drehscheibenmaschinen zum Abschleifen des Bodens verwendet. Das Steinböden Schleifen auf diese Art und Weise machen zu lasen heißt geräuscharmes und sauberes arbeiten. Durch das Verfahren geschieht das Abschleifen fast staubfrei. Auch ein Trockenschleifverfahren ist möglich. Hier wird eine professionelle Staubabsaugung eingesetzt. In mehreren Gängen wird der Steinboden mehrschichtig abgeschliffen. Mit immer feiner werdenden Körnungen der Schleifdiamanten wird der Stein abgeschliffen. Der Kunde entscheidet, wie er den Boden letztendlich haben möchte.

2. Steinböden veredeln: Verschönerungen in der Optik!

Der Steinmetz übernimmt das Steinböden Veredeln und kann hier noch viel optisch heraus holen. Es gibt auch Plattenüberstände am Steinboden, dann ist das Veredeln aufwändiger. Der Boden kann entweder einfach geschliffen werden oder auch mit einer Hochglanzpolitur eingelassen werden. So kann man Steinböden veredeln mit professionellen Hilfsmitteln. Die Rutschsicherheitsklasse kann auch wieder verändert werden durch das Veredeln des Steinbodens. Vor Ort entscheidet der Fachmann für Steinböden, was genau nötig ist. Es besteht die Möglichkeit, den Steinboden an einer kleinen Probe, einem Musterstück, zu veredeln, damit der Kunde sich besser entscheiden kann.

3. Den Steinboden polieren: Neuer Glanz auf alten Böden!

Alte Steinböden polieren lassen und sie werden wieder wie neu! Der Profi, der Steinmetzt, hilft beim Polieren. Selbstverständlich kann man alte Steinböden polieren auch mit handelsüblichen Polituren unternehmen. Doch der Fachmann hat Profi Polituren und das ist nicht das Gleiche. Vor jeder professionellen Politur werden Schmutzreste, Fettreste, Farbreste oder andere Verschmutzungen entfernt. Auch die Methode der Kristallation ist eine beliebte Methode, einen Steinboden polieren und veredeln zu lassen. Dabei werden mikrofeine Kristallteile verwendet, die eine Erhärtung der Oberfläche des Steinbodens bewirken. Die Veredelung passiert durch diese mikrofeinen Kristallteile. Der Glanz am Schluss der Behandlung begeistert den Kunden. Die Tiefenstruktur des Steinbodens wird durch dieses Verfahren geändert und der Stein ist danach sehr kratzfest strapazierfähig, glänzend und auch schmutzabweisend.