Monozure.de - der Wissensblog

Wissen wiedergeben - Neues kennenlernen - Tipps erhalten

Über Haushaltsgeräte

Haushaltsgeräte entwickeln sich auf schnellem Weg fort. Jährlich vergrößert sich das Sortiment der so bezeichneten „weißen Ware“ in jeglichen Bereichen – von den Klein- bis zu den Großgeräten. Der Druck auf die Hersteller stetig neueste technologische Standards in ihre Haushaltsgeräte einzubauen wird von Jahr zu Jahr größer, da der Markt besonders in Mitteleuropa im Grunde schon seit Jahren saturiert ist. Als Haushaltsgeräte bezeichnet man sowohl kleine Küchengeräte, als auch jegliche Großgeräte. Dies sind vom Staubsauger, über die Waschmaschine, den Trockner, Geschirrspüler bis zum Herd alle weit verbreiteten technischen Helfer im Haushalt. Früher wurden noch weitere Geräte, wie Radios oder Schallplattenspieler hinzu gerechnet. Unter diesem Begriff verstand man insbesondere Geräte aus dem Teilbereich Haushaltselektronik, welche heute als eigener Gerätebereich geführt werden. Oft zählten auch spezifische Heimwerker-Geräte zum Bereich der Haushaltsgeräte. Die Grenzen sind fließend und nicht ganz klar definiert. Als einzige Abgrenzung kann man bei diesen Geräten den Zweck der Verwendung und die Handlichkeit sehen. So gehört zum Beispiel ein Akku-Bohrer in die Kategorie der Haushaltsgeräte. Geräte zum Schleifen, wie zum Beispiel ein großer Schwingschleifer zählen hingegen nicht dazu. Im Allgemeinen zählen die Geräte und Produkte als Haushaltsgeräte, die in einem privaten Haushalt ihre Verwendung finden. Wasch- und Trocknergeräte, Küchengeräte im weiteren Sinn, ebenso wie Reinigungsgeräte finden sich in diesem Bereich. Aber auch Hilfsgeräte zur Körperpflege und Gesundheitsmessgeräte wie zum Beispiel das Fieberthermometer oder eine Personenwaage fallen in den Bereich der Haushaltsgeräte. Die geschichtliche Entwicklung der heute verwendeten Haushaltsgeräte ist zum einen erst einmal mit dem flächendeckenden Ausbau des Stromnetzes verknüpft. Zum anderen jedoch spielt die spezielle Weiterentwicklung und die Spezifikation für gestiegene Ansprüche auch eine sehr große Rolle. Denn es werden ständig mehr Geräte mit hoher Funktionalität, dafür aber geringem Stromverbrauch verlangt. Zudem sollten Haushaltsgeräte dazu dienen, Zeit einzusparen. Darüber hinaus spielt auch immer mehr das Design und die Verarbeitung robuster und praktischer Materialien in der Herstellung eine erhebliche Rolle.