Monozure.de - der Wissensblog

Wissen wiedergeben - Neues kennenlernen - Tipps erhalten

Was muss man vor dem Autokauf beachten?

Jeder, der sich mit dem Gedanken trägt, hat sich ein neues Auto zu kaufen wird vorher viele Überlegungen anstellen. Vielleicht ist das jetzige Auto ein lieb gewordenes, aber altes Fahrzeug, an das man sich schon seit vielen Jahren gewöhnt hat. Die meisten Verbraucher schaffen sich ein neues Auto an, weil es vor allem wirtschaftlicher ist. Alte Autos verfügen nicht über die moderne Technik, die den heute so teuren Kraftstoff sparsam einsetzt. Auch die gesamte Fahrzeugtechnik ist in den letzten Jahren ständig verbessert worden, das lässt viele darüber nachdenken, sich eine neue Limousine kaufen zu wollen. Diese bieten ja nicht nur die moderne Technik unter der Motorhaube, sondern auch noch das moderne und innovative Design. Hochwertig und edel erstrahlen sie in den Verkaufsräumen der Autofirmen und verführen zu Überlegungen und Kalkulationen. Wenn das eigene Budget ein solch hochwertiges Auto nicht zulässt, kann auch vielleicht ein Jahreswagen das Richtige sein. Diese Fahrzeuge sind ebenso edel und schön, auch wenn sie schon ein Jahr auf den Straßen unterwegs waren. Fahrzeuge in einer solchen Kategorie können quer durch alle Fabrikate gefunden werden, hier gibt es immer wieder Nachschub. Manchmal sind es dienstliche Fahrzeuge, die nur für eine kurze Weile gefahren wurden. Dadurch kann sich so mancher Wunsch nach einem tollen Auto erfüllen, weil der Preis nach einem Jahr ein ganzes Stück günstiger ist. Auf die Versicherung hat das jedoch keinen Einfluss, hier spielt einzig und alleine die Motorleistung eine Rolle.

Hochwertige moderne Autos günstig versichern Wer eines dieser Schnäppchen gemacht hat, möchte natürlich dann das Auto auch entsprechend versichern. Grundsätzlich kann man eine Kfz-Versicherung, sowohl die Haftpflichtversicherung wie auch eine Teil- oder Vollkaskoversicherung schnell und günstig über einen, Online Abschluss sichern. Diese moderne Variante des Versicherungsabschlusses hat sich in den letzten Jahren immer weiter verbessert, was auch der Tatsache zuzuschreiben ist, dass die Nutzung des Internets immer mehr bis zu den Verbrauchern fortschreitet. Hier können sowohl die einzelnen Gesellschaften miteinander verglichen werden, wie auch viele Informationen herausgelesen werden. Das hat schon so manchen Kunden von Versicherungsgesellschaften dazu bewogen, den Vertrag zu kündigen bzw. nicht mehr zu verlängern. Aus einer Kfz-Haftpflichtversicherung kann man nur aussteigen, wenn man ein neues Auto kauft, wie beispielsweise einen Infiniti FX30d. Das ist eine gute Gelegenheit, einen günstigeren Vertrag abzuschließen.

Die Art des Fahrzeugs spielt bei der Versicherung keine Rolle Kfz-Versicherungen richtigen sich praktisch nach dem, was das Fahrzeug unter der Motorhaube hat. Das Aussehen und ob es Cabrios sind oder nicht, ist unerheblich. Die Motorstärke wird als Grundlage für die Berechnung der Versicherung genommen, für die Berechnung der Kfz-Steuer legen die Behörden auch die CO2-Emission zugrunde. Das ist übrigens auch der Grund, warum alte Autos immer recht teuer in der Kfz-Steuer sind, weil sie oft keinen Katalysator haben und deshalb einen hohen CO2-Ausstoss verursachen. Um die Neukäufe von modernen Autos reizvoller zu machen, werden Kunden von solchen Fahrzeugen dadurch belohnt, dass sie in den ersten Jahren durch eine Steuerbefreiung belohnt werden, Fahrer von Dieselfahrzeugen müssen jedoch mit einer höheren Kfz-Steuer rechnen.